Rede Innenminister Joachim Herrmann
© Giulia Iannicelli

Neubürgerempfang

Nürnberg, 18.Juli 2019 (stmi). Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann haben beim Neubürgerempfang auf der Kaiserburg in Nürnberg rund 300 neue deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger begrüßt.

Video

Söder betonte: „Unsere neuen Staatsbürger sind uns herzlich willkommen! Sie bekennen sich zu den Werten und Gesetzen unseres Landes. Das ist ein starkes Signal für den Willen und die Fähigkeit zur Integration. Bayern ist dankbar und stolz auf seine neuen Mitbürger." Laut Herrmann entscheiden sich in Bayern immer mehr Menschen mit einer Einbürgerung bewusst für unser Land: Waren die Einbürgerungszahlen bis 2015 über fünf Jahre hinweg mit rund 13.000 Personen jährlich auf ähnlichem Niveau, sind sie die letzten drei Jahre auf mehr als 18.000 Personen gestiegen.

Herrmann: „Ein eindrucksvoller Beleg, wie gut Integration in unserem Land gelingen kann! Unsere Neubürger haben in Deutschland eine neue Heimat gefunden, sie sind Teil unser Gesellschaft und vertrauen unserem Land.“

Der Innenminister rief die 300 Neubürger dazu auf, sich aktiv für die Gesellschaft einzusetzen und die Möglichkeiten zur Teilhabe zu nutzen. „Tragen Sie dazu bei, unser Land weiterzuentwickeln, beispielsweise bei Wahlen oder der Kandidatur für Ämter! Lassen Sie uns gemeinsam anpacken und die bayerische Erfolgsgeschichte fortschreiben“, so Herrmanns Appell.