Fachtagung zum Thema "Bezahlbarer Wohnraum?"

Am 28. Juli 2015 veranstaltet die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer den achten Wohnprojektetag Bayern mit dem Titel "Bezahlbarer Wohnraum?". Die Tagung findet im Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München statt.

Logo: Wohnprojektetag
© Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Welche Strategien können erfolgreich sein im Ringen um die Bezahlbarkeit des Wohnens? Vor allem in den Ballungsgebieten steigt aufgrund der zunehmenden Bewohnerzahl die Nachfrage nach Wohnraum. Verfügbare Flächen für den Wohnungsneubau sind knapp. Die Kosten für Baugrundstücke steigen, weshalb das Thema des dichten Bauens und der Nachverdichtung im Bestand an Bedeutung gewinnt. Auch neue Standards und Ansprüche führen zu Preissteigerungen, was sich in steigenden Baukosten bzw. Mieten und in sich verändernden Bewohnerstrukturen widerspiegelt. Aus diesem Spannungsfeld lassen sich die sozialen und wirtschaftlichen Faktoren ableiten, die die Bezahlbarkeit des Wohnens beeinflussen.

Teilnehmer am neuen Modellvorhaben werden bekannt gegeben

Die eingeladenen Referenten werden die Thematik aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten und versuchen, Antworten und Strategien zur Lösung der Fragestellung beizutragen. Planerische Standards werden hinterfragt, das Thema der städtebaulichen und sozialen Dichte erörtert, Kostenpotentiale und Stellschrauben preisbewussten Bauens herausgefiltert und Instrumente wirtschaftlichen, organisatorischen und kommunalen Handelns vorgestellt, die sich in der Praxis bewährt haben. Im Rahmen der Veranstaltung wird Herr Staatsminister Joachim Herrmann die Projekte vorstellen, die in das neue Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungsbaus "effizient bauen, leistbar wohnen – Mehr bezahlbare Wohnungen für Bayern" aufgenommen werden.

Das Programm der Fachtagung mit Informationen zur Anmeldung finden Sie hier (PDF, 342,4 KB).